Nun ist sie also wieder da: unsere AGAF Homepage. Im Herbst letzten Jahres wurde unser Server gehackt; der oder die Angreifer nutzen unsere Resourcen, um massenhaft Mails an Nutzer zu versenden. Diese beschwerten sich bei ihren jeweiligen Providern, diese wiederum bei unserem, und als Resultat wurde unser Server zur Vermeidung weiterer Schäden stillgelegt. Ein ähnlicher Vorfall hatte übrigens kurz zuvor auch den BATC-Webserver stillgelegt.

Durch verschiedenen Umstände hat es länger gedauert, bis wir ein neues Serverkonzept entwickelt haben, dass vermeidet, dass alle Dienste (Mail, Homepage, Dokumentenmanagement etc.) stillstehen, sollte es in Zukunft neuerliche Angriffe geben. Das Wiedererscheinen unsere Webseiten ist der Hinweis darauf, dass dieses Konzept nun in die Tat umgesetzt wird.

Unsere Dokumente und die Videothek sind glücklicherweise nicht von den Angriffen betroffen gewesen; wir hoffen, dass wir die meisten Inhalte vollständig auf den neuen Server übertragen können. Die Benutzerdatenbank haben wir nicht wiederhergestellt, weil sich in dieser Hinweise auf sehr viele Einbruchsversuche fanden. Dies hat leider zur Folge, dass sich Mitglieder erneut auf unserer Webseite registrieren müssen. Wir bitten mit dem Hinweis auf die Datensicherheit um Verständnis.

Bis alles wieder so läuft wie wir es gewohnt waren kann noch etwas Zeit ins Land gehen, auch dafür erhoffen wir Euer Verständnis. All dies findet ja in unserer Freizeit und neben Beruf, Familie und Amateurfunk statt.

Wer Fragen oder Anregungen hat, oder wer helfen möchte, diese Seiten wieder mit Leben zu füllen, der kann sich gerne bei mir melden: df3ei (a t) gmx (Punkt) de.

In diesem Sinne ein herzliches 73 aus Wien,

Jörg, OE1AGF