Minitioune-

QO-100-ATV-Transceiver

Einen tiefen Einblick in die Konzeption einer ATV-Transceiver-Station für den Betrieb über den geostationären Satelitentransponder QO-100 bekamen die interessierten OM beim ATV-Technik-Workshop in Geiersberg. Am 23.11.2019 war am Standort des 2m-Relais OE5XUL eine funktionsfähige ATV-Linkstrecke mit Videoaufbereitung, Codierung, Abstrahlung im 13-cm-Band, Decodierung und Videodarstellung am Empfänger zu begutachten … Funktion und Aufbau der Station im nachstehend verlinkten Bericht von OE5RNL:
https://www.oevsv.at/export/oevsv/technik-folder/J2019/bin/QO100-SSB-Review-und-DATV-TRX-1.pdf

Ergänzung:
QO-100-DATV-Empfangstest von DJ3UE

Heute wollte ich mal DATV via QO-100 empfangen. Der modifizierte Octagon-LNB hat zwei Ausgänge – einer setzt den Schmalband-Transponder auf 432 MHz um, der andere Port setzt gleichzeitig den ATV-Transponder auf 950 MHz um. Im Winterschlussverkauf habe ich mir eine 80-cm-NoName-Schüssel für 19€ gekauft und auf der Terrasse provisorisch montiert. Mit dem Netbook und einem SDRplay habe ich mich an den Schmalbandsignalen zur Ausrichtung orientiert.

Als Sat-TV-RX dient der bekannte Octagon SF8008-Single, der auch sehr kleine Datenraten empfangen kann. Nachdem ich dem RX die LNB-Mischfrequenz von 9540 MHz mitgeteilt habe, konnte ich direkt die 10491,5-MHz-DATV-Bake eingeben. Der Empfang klappte auf Anhieb, der eingebaute Satfinder meldete ein SNR von 5,2 db. Die Bake besteht aus einer etwa 5 Min. langen (Video-)Schleife mit dem Raketenstart von Es´hail-2, einer Ansprache eines Kataris und ein paar Werbelogos. Dann habe ich auf dem Notebook den Breitband-Transponder beobachtet, wann wo mit welcher Datenrate gesendet wird, und den Sat-RX eingestellt nach den Angaben auf:

https://eshail.batc.org.uk/wb/

Aussendungen mit 1 Mbit/s und 333 kbit/s konnte ich empfangen, die wenigen mit 250 kbit/s konnte ich nicht empfangen. Manchmal waren mehrere 333 kbit/s-Signale recht dicht beieinander – ich habe den Eindruck, der Sat-RX ist zu breit und sucht sich das stärkste aus.
17.6.2020

Quelle: der-amateurfunk.de