Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

 

An International Space Station school contact has been planned for Alexander Gerst, KF5ONO, with DLR_School_Lab Braunschweig, Germany.

The event is scheduled Tuesday 14 August 2018 at approximately 12:56 UTC (14:56 CEST). The conversation will be conducted in German.

The contact will be a direct operated by DN2DLR. The downlink signals will be audible in parts of Europe on 145.800 MHz FM.

Live webcast on
https://www.facebook.com/DLRnext

 Das School Lab plant, ab ca. 12 Uhr UTC eine Live-ATV-Übertragung über das ATV-Relais DB0HEX auf dem Brocken auszusenden.

 Schul-Information:

Das "DLR_School_Lab" in Braunschweig macht die faszinierenden Forschungsthemen Luftfahrt, Raumfahrt und Verkehr für die Schulklassen 5-13 erlebbar. An verschiedenen Experimenten können Schulklassen die Arbeiten der wissenschaftlichen Institute vor Ort nachvollziehen. Flugführung, Flugmechanik, Aerodynamik - hinter diesen Fachbegriffen verbergen sich spannende Projekte und interessante Berufsbilder. Spielerisch und unter fachkundiger Anleitung werden aus Kindern und Jugendlichen einen Tag lang Nachwuchsforscher. An Versuchsständen können die Jugendlichen High-Tech-Berufe kennenlernen und ihre Fähigkeiten testen.

Neben spannenden Experimenten wie "Windkanal" und "Flugsimulator" können die Schüler u. a. auch das Thema Satellitennavigation am Beispiel des Bahnverkehrs kennenlernen, ein eigenes Fahrerassistenzsystem programmieren sowie am Fahrsimulator ein aktuelles System aus der Forschung testen.

Unvergesslich ist auch der Blick auf die Erde im Experiment "Mission ISS", bei dem die Internationale Raumstation mittels Virtual Reality erkundet werden kann und sogar ein "Spacewalk" auf dem Plan steht.
Hinzu kommen Lehrerfortbildungen rund um die Forschungsthemen des DLR, wobei auch die vielen Bezüge zu den Lehrplänen verdeutlicht werden.

 Fragen:

1. Fatima (11): Wie wachsen Pflanzen auf der ISS und dem Mars?
2. Anna Gesine (14): Wurde schon eine Moeglichkeit gefunden, das Anschwellen der Nasenschleimhaeute im All einzudaemmen, sodass Sie wieder mehr schmecken können?
3. Dominik (12): Wie verhalten sich Sprudelgetränke im All?
4. Matilda (12): Gab es Momente, in denen Sie sich wünschten, kein Astronaut geworden zu sein?
5. Leon (13): Wenn es stimmt, dass man weniger schnell altert, wenn man die Erde mit hoher Geschwindigkeit umkreist, haben Sie dann Angst, dass Ihre Partnerin deutlich älter ist, wenn Sie wieder zu Hause sind?
6. Luisa Sophie (12): Ist es einfacher in der Schwereloesigkeit oder in der Schwerkraft der Erde zu leben?
7. Caroline (10): Gibt es da oben WLAN?
8. Maximilian (12): Wie sieht Ihr tägliches Trainingsprogramm aus, damit Ihre Muskulatur fit bleibt?
9. Carla (11): Kann man von der ISS auch Feuerwerk auf der Erde sehen?
10. Petros (13): Vielen Leuten wird beim Auto- und Schifffahren schlecht. Gibt es ein Geheimtipp der Astronauten gegen Bewegungs-Übelkeit?
11. Tamino (11): Haben Sie schon mal einen 3D-Drucker im All benutzt, um ein Werkzeug oder Bauteil herzustellen?
12. Florian (11): Würden Sie gerne zum Mars fliegen?
13. Felix (12): Von welchem Ergebnis eines ihrer Experimente waren Sie am meisten beeindrueckt?
14. Tom (15): Merken Sie im Raumanzug bei einem Spacewalk an Ihrem Körper einen Temperaturunterschied zwischen sonnenzu- und abgewandter Seite?
15. Huu Duc (15): Schauen Sie gerne Astronautenfilme wie z. B. "Interstellar" und halten Sie sind diese für glaubwürdig?
16. Kathina (13): Fühlen Sie sich ständig beobachtet oder haben Sie auch Privatsphäre?
17. Hannah (14): Träumen Sie im Weltall anders als auf der Erde?
18. Moritz (12): Könnten Sie sich vorstellen, ein Leben lang im Weltall zu leben?
19. Liya (16): Wie gefährlich ist ein starker Sonnensturm, wenn dieser auf die ISS trifft, und welche Konsequenzen bzw. Folgen zieht das nach sich?
20. Hannah (13): Könnte ein Vogel in der Schwerelosigkeit fliegen?

73,
Gaston Bertels, ON4WF
ARISS-Europe

 www.ariss-eu.org